Studienhefte

Unsere Bibelkurse werden von gläubigen Christen mit theologischer Ausbildung verfasst.

Wir ermutigen die Gruppenleiter, sich von Gott im Gebet leiten zu lassen, welchen Kurs sie studieren sollen. Hier findet Ihr eine Liste unserer Kurse mit einer kurzen Beschreibung. Vertraut jedoch darauf, dass Gott, egal welchen Kurs Ihr wählt, kraftvoll und persönlich zu den Teilnehmern Eures Kurses sprechen wird, weil sein Wort niemals leer zurückkehrt!

Liste von CBS Studienheften in Deutsch

Kurs Beschreibung

1. Johannes

(6 Lektionen) Beim Schreiben des ersten Johannesbriefes war der betagte Apostel Johannes zweifelsohne sehr besorgt. Sein Herz brannte für die jungen Gemeinden Kleinasiens. Er kannte die Gefahren der Irrlehren, die sich einschlichen um „wenn möglich, auch die Auserwählten zu verführen“ (Markus 13,22) – und er wollte sie warnen! Er hatte zwar lange gelebt, aber sein Leben war für den benötigten Dienst zu kurz. Deswegen wollte er ein Rundschreiben an alle Gemeinden verfassen. Einen Brief, der immer wieder gelesen werden konnte, nachdem seine Stimme verstummen würde.

Epheser

(6 Lektionen) Der Brief, der vom Apostel Paulus an die Gemeinde in Ephesus geschrieben wurde, beschreibt, wie Gott die Gläubigen sieht. Paulus ermahnt die Epheser, was in ihrem Leben aufgrund von Gottes Wirken in ihnen sichtbar sein sollte. Unsere Studie betrachtet Gottes Absicht und Macht, die Kraft der Erneuerung in Christus und die Einheit und die Massstäbe der Gemeinde.

Galater

(6 Lektionen) Galater ist ein hervorragender Kurs über die christliche Freiheit. Dieser Brief enthält die zuversichtliche, aufrichtige Erklärung des Paulus allein durch den Glauben gerechtfertigt zu sein, die auf dem vollendeten Werk Jesu Christi und der Freiheit von der Knechtschaft des Gesetzes beruht.

Gottes Wunderbares Buch

(6 Lektionen) Dieser Kurs enthält einen umfassenden Überblick über die gesamte Bibel und behandelt kurz und bündig die Fragen der göttlichen Eingebung, des biblischen Kanons, der Einzigartigkeit der Heiligen Schrift und die Rolle der Prophetie.  Diese Lektionen sind nach Themen geordnet, im Gegensatz zu unseren anderen Kursen, die einzelne Bücher der Bibel lehren.

Hiob

(6 Lektionen) Das Buch Hiob betrachtet Gottes Rolle in einer Welt, in der Leiden jedes Leben berührt. Hiob, ein gottesfürchtiger Mann, erleidet schwere persönliche Verluste und qualvolle Krankheit, was sein Vertrauen in Gott herausfordert. Während er versucht herauszufinden, weshalb ein liebender Gott solchen Schmerz zulässt, sind seine Freunde davon überzeugt, dass Hiob geheime Sünden verbirgt, die Gottes Zorn verdienen.

Jakobus

(6 Lektionen) Der Brief des Jakobus ist eines der praktischsten Bücher der Bibel. Das Studienheft für diesen Kurs ermutigt jeden Kursteilnehmer, ein konsequentes, fürsorgliches christliches Leben zu führen und die praktische Anwendung des Glaubens zu erforschen und auszuleben.

Kolosser

(6 Lektionen) In einem Brief, der geschrieben wurde, um Irrtümer in der Gemeinde zu bekämpfen, weist Paulus die Gläubigen in Kolossä auf Jesus als das Haupt seines Leibes, der Gemeinde, hin, der den Gläubigen Fülle in Christus schenkt.

Philipper

(6 Lektionen) Paulus schrieb an Freunde in Philippi, um ihnen zu zeigen, dass Freude nicht von den Umständen abhängt, sondern vom Erretter. Der Kurs betrachtet die Arbeit für das Reich Gottes, die Einheit der Christen und wie man  in Verfolgung standhält.

Philipper (Global)

(6 Lektionen)

Thessalonicher

(6 Lektionen) Geschrieben vom Apostel Paulus an die junge Gemeinde in Thessalonich, konzentrieren sich der 1. & 2. Thessalonicherbrief auf die Hoffnung und die Gewohnheiten des Glaubens, wenn sie getestet werden, als auch wichtige Lehren, die sich mit der Endzeit beschäftigtigen. Dieser CBS-Kurs betrachtet, wie die ermutigenden und warnenden Worte des Paulus neue Gläubige anleiteten und wie sie auch heute noch Gültigkeit haben.

Ruth und Esther (Global)

(7 Lektionen) Die Bücher von Ruth und Esther zeigen, wie gewöhnliche Frauen sich in aussergewöhnlich schwierigen Situationen verhielten. Trotz schwerer Not und bevorstehenden  Katastrophen vertrauen sie weiterhin Gott – auch wenn er scheinbar so fern ist. Dieser tiefgehende Kurs, der sieben Lektionen umfasst, zeigt, wie Gott sich um sein Volk kümmert und Gutes aus deren Not hervorbringt.

1. und 2. Petrus

(12 Lektionen) 1. und 2. Petrus betrachten, wie Christen mit Leiden umgehen, wenn sie wissen, dass ihre Sicherheit in Gott ist. Der Apostel Petrus lehrt seine Leser auch, wie man mit falschen Lehren umgeht und falsche Lehrer in ihrer Mitte erkennt.

5. Buch Mose

(12 Lektionen) Es ist wichtig das Alte Testament zu studieren, besonders Bücher wie das 5. Buch Mose. Diese von Gott eingegebenen und bewährten Schriften zeigen uns ganz deutlich einen Gott, der sich der Welt zu erkennen gibt, in dem er ein von ihm bestimmtes Volk für diese Offenbarung benutzt; ein Volk, durch das er der Welt Errettung bringen wird. Dieses Volk -Israel- auserwählt um den Charakter Gottes zu veranschaulichen, erfuhr Momente des Triumphes und Zeiten der Niederlage. Während wir miterleben wie Gott sich um sie sorgt und mit ihrem Unglauben und ihren Klagen ringt, lernen wir von seiner Liebe und Geduld für alle Menschen.

Christliche Leiterschaft

(12 Lektionen) Der erste und zweite Brief an Timotheus und der Brief an Titus sind als die „Hirtenbriefe“ des Neuen Testaments bekannt. Alle drei Briefe wurden von Paulus geschrieben. Er schrieb sie an seine „geistlichen Söhne” Timotheus und Titus. Diese beiden Männer leiteten Gemeinden, die Paulus gegründet hatte. In diesen Briefen fordert Paulus die jungen Pastoren auf, mit Demut und Integrität zu leiten. Paulus gibt ihnen dazu grundlegende, praktische Anweisungen, aber auch väterliche Ermutigung. Er vermittelt ihnen zeitlose Wahrheiten, die für jeden Gläubigen zu jeder Zeit und aus jeder Kultur relevant sind.

Daniel (Global)

(12 Lektionen) Gott ist erhaben über Könige und Königreiche und über die Geschichte – Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Dieses Thema finden wir beinahe auf jeder Seite. Gott zeigt seine Erhabenheit in Details von Daniels Leben und auch über das Schicksal der Welt und der größten Regenten und Königreiche. (2,20-21)
Gottes Reich ist ewig. Viele Königreiche sind bei Daniel erwähnt, doch Gott bleibt ewig. Sogar der heidnische König Nebukadnezar erkannte dies, nachdem Gott ihn gedemütigt hatte.

Gottes Wundervolles Herz

(12 Lektionen) Dieser Kurs soll Dir helfen, Deine Vorstellung über das Herz Gottes zu erweitern, der jeden Menschen liebt, erlösen und gewinnen will. Gott sammelt sein Volk aus jeder Familie, Sprache, Volk und Nation. Das Evangelium ist eine Botschaft der Hoffnung für die ganze Welt! Wir werden unseren Blick über das weite Spektrum der Bibel schweifen lassen. Dabei versuchen wir, eine umfassendere Perspektive von Gottes globaler Absicht zu erlangen. Wir fangen an zu verstehen, dass sein Wille für die Welt, nämlich die gefallene Menschheit zu erlösen, sich wie ein roter Faden durch die ganze Bibel zieht. Der Kurs gibt Einblick von 1.Mose bis Offenbarung.

Salomos Weisheit

(12 Lektionen)

Beinhaltet Sprüche, Kohelet, Hohelied Gott gab uns das Buch der Sprüche, um uns zu zeigen, wie Gottesfurcht und Weisheit zu einem gesegneten Leben führen. Lebenstüchtigkeit beginnt mit der Furcht des Herrn (1,7) und indem man Ihn zum Mittelpunkt seines Lebens macht. Die Sprüche fordern uns auf, Weisheit in Gottes Schöpfung zu entdecken (6,5-8). Die weisen Sprüche wurden etwa 1000 vor Christus zusammengestellt, als Salomo König von Israel war. Auch wenn die Sprüche als „Sprüche Salomos“ bezeichnet werden, stammen sie doch eher von vielen Verfassern.

Hebräer

(18 Lektionen) Hebräer fordert die Teilnehmer auf, Vertrauen in die Souveränität und Vollkommenheit Jesu Christi zu gewinnen und stellt Jesus als Hohenpriester dar. Durch die Nennung alttestamentlicher Referenzstellen erkennen die Teilnehmer, wie die Anbetung im Alten Testament ein Bild für die Anbetung im Neuen Testament ist.

Markus

(18 Lektionen) Die Gelehrten haben entdeckt, dass das Markusevangelium das Älteste der vier Evangelien ist – es ist also das Evangelium, auf dem auch die Berichte von Matthäus und Lukas beruhen. Markus die erste Person, die die literarische Form des Evangeliums entwickelt hat. Das Markusevangelium ist das kürzeste und kompakteste der vier Evangelien und in einem lebendigen, direkten Stil geschrieben. Dadurch wird der Eindruck erweckt, dass man selbst Augenzeuge der aufgezeichneten Ereignisse ist.

Offenbarung (Global)

(18 Lektionen) Die Offenbarung beginnt und endet mit Jesus, in all seiner Herrlichkeit und Macht. In Kapitel 1 erschien Jesus dem Apostel Johannes. Er forderte Johannes auf, an sieben Kirchen in Kleinasien (der heutigen westlichen Türkei) zu schreiben. Die einzelnen Briefe Jesu an diese Gemeinden füllen die Kapitel 2-3. In diesen Briefen beurteilt Jesus den geistlichen Zustand jeder Gemeinde. Er spricht Warnung und Ermutigung aus, um diese Gemeinden – und uns – auf die Zukunft vorzubereiten. Die Kapitel 4–19 beschreiben Gottes endgültige Urteile über diese Welt. Die Kapitel 20–22 beschreiben die herrliche Errichtung von Gottes Reich, das diesen Urteilen folgt.

Pastoralbriefe

(18 Lektionen)

Beinhaltet 1. und 2. Timotheus, Titus, Philemon, den 2. und 3. Johannes, Judasbrief Die drei sog. “Pastoralbriefe” im Neuen Testament – 1. und 2. Timotheus und Titus – wurden von Paulus verfasst, um seine geistigen Söhne , die in den von ihm gegründeten Gemeinden wirkten, zu ermutigen und anzuweisen. Ferner schließt dieses Studienmaterial die kurzen Briefe Philemon, den 2. und 3. Johannes- sowie den Judasbrief mit ein. Ein Thema findet sich in all diesen Briefen, außer bei Philemon: betrügerische Menschen und Irrlehren, die sich heimlich in den Gemeinden verbreiten.

1. Mose (Global)

(30 Lektionen)

  Der Kern vom 1. Buch Mose liegt in seinen zeitlosen Themen: Gottes mächtige Macht und Größe, seine Liebe zu seiner Schöpfung und seine Gnade gegenüber der gefallenen Menschheit. Wir sehen, wie sich die Menschheitsgeschichte im Garten Eden zu entfalten beginnt. Menschenwürde und -zweck, die Rebellion und das Urteil der Menschheit und Vergebung durch einen verheißenen Erlöser werden offenbart. Nachdem nur acht Menschen einer gesamten sündhaften Generation die Flut überlebt hatten, lehnten die Kinder und Enkel der Überlebenden Gott immer noch ab. Gottes Erlösungsplan setzt sich in der Bildung der hebräischen Nation fort. Das Leben der Patriarchen wird in den großen Geschichten Abrahams, Isaaks, Jakobs und Josephs erzählt.

Apostelgeschichte

(30 Lektionen) Die Teilnehmer dürfen sehen, wie der Heilige Geist durch das Leben der Apostel und der Gläubigen in der frühen Gemeinde wirkt. Dieser Kurs enthält aussagekräftige Hilfestellungen und Anwendungsmöglichkeiten für die Gläubigen von heute und eine starke Lehre auf dem Fundament der Gemeinde – Jesus Christus.

Diener Gottes

(30 Lektionen)

beinhaltet Josua, Richter, Ruth, 1. und 2. Samuel Dieser Kurs behandelt den Zeitraum von Josuas Führung bis zu Davids Herrschaft in Israel. Während einige große Teile der Bibel nur angerissen werden, nimmt er die Teilnehmer auf eine Berg-und Talfahrt zu den Höhepunkten von Israels treuem Gehorsam und wieder hinab in die Niederungen des Zweifels, der Angst und des hartnäckigen Ungehorsams, der sich in scheinbar unendlichen Zyklen wiederholt.

Geteiltes Königreich

(30 Lektionen)

1. & 2. Buch der Könige: Autor, Datum und Zusammensetzung
Niemand weiss sicher, wer diese Bücher geschrieben hat. Die Texte betreffen etwa vier Jahrhunderte und ein einziger Autor fasste deshalb die Arbeit mehrerer Autoren zusammen. Die historische Sichtweise in den biblischen Büchern der Könige ist klar prophetisch und religiös. Der Autor bewertet die Könige nach ihrem Leben mit oder ohne Gott und fasst somit deren Leben unter dem Aspekt der Geisteshaltung zusammen.

Korinther

(30 Lektionen) Dieser praktische und relevante Kurs über 1. & 2. Korinther beschäftigt sich mit Problemen der Gemeinde Jesu in einer Stadt, wo Unmoral regiert. Sie wendet Gottes Antworten auf ähnliche Probleme an, mit denen die moderne Gesellschaft von heute konfrontiert wird.

Lukas

(30 Lektionen) Der klare, deutliche Kommentar in diesem Kurs behandelt den historischen Bericht des Lukas und vermittelt die Wahrheit des Evangeliums so, dass die Jünger Jesus als Erretter und Herrn sowie Jesus als Menschensohn sehen.

Lukas (Global)

(30 Lektionen)

Matthäus (Global)

(30 Lektionen)

  Matthäus schrieb durch die Macht des Heiligen Geistes vor allem an seine Mitjuden, und beweist durch biblischen Schriften, dass das Leben und der Dienst Jesu die alttestamentlichen Prophezeiungen über den Messias erfüllen. Die Botschaft von Matthäus: _Jesus ist in der Tat der lang erwartete jüdische Messias, der König der Könige und Herr der Herren, Immanuel, Gott mit uns!

Römer

(30 Lektionen) Der Brief an die Römer enthält die formalste und systematischste Entwicklung des Denkens des Apostels Paulus. Das wichtigste Anliegen ist die Errettung – Gerechtigkeit kommt als Geschenk Gottes und kann nur allein durch den Glauben empfangen werden. Dieser Kurs wirft einen gründlichen und einfühlsamen Blick auf diese großartige Abhandlung des christlichen Glaubens.

Rückkehr nach Jerusalem

(30 Lektionen)

Umfasst Teile von 1. und 2. Samuel, 1. und 2. Chronika, Jeremia, Hesekiel, Daniel, Esra, Haggai, Sacharja, Ester, Nehemia, Maleachi Gottes Barmherzigkeit und Treue zu seinem Volk ist der rote Faden, der sich durch diesen Kurs zieht, der die Rückkehr Israels aus der babylonischen Gefangenschaft enthält. Trotz ihrer Sünde, Schwächen und Zweifel bleibt Gott seinen Verheißungen treu und hilft gebrochenen Menschen ihr zerbrochenes Leben wiederaufzubauen und wiederherzustellen. Macht man sich auf den Weg durch Esra, Nehemia, Esther, Haggai, Sacharja und Maleachi, entdeckt man das große Bild von Gottes Werk. Auch wird man einige der Diener Gottes kennenlernen, die Gott erwählt hat, damit sie wichtige Rollen darin spielen, seine Absicht in der Welt zu erfüllen.

Translate »