Epheser – 12 Lektionen klassisch


DIE MENSCHEN UND DIE PROBLEME IN EPHESUS

Für einen Brief, der vor fast 2 000 Jahren geschrieben wurde, ist die Botschaft des Epheserbriefs auch heute noch aktuell. Die Menschen, die im ersten Jahrhundert im Römischen Reich lebten, waren in ethnische und Klassenunterschiede verwickelt. Die Anbetung des wahren Gottes war rar, während die Anbetung falscher Götter blühte. Die Menschen lebten in Angst und Verwirrung. In diesem Kontext schrieb der Apostel Paulus seinen Brief an die Epheser. Von den 27 Büchern des Neuen Testaments sind 21 Briefe oder Episteln. Gott benutzte diese Botschaften, um das Evangelium von Christus im gesamten Römischen Reich zu verkünden. Nach seiner Bekehrung auf der Damaskusstrasse (siehe Apostelgeschichte 9) verbrachte Paulus den Rest seines Lebens damit, die Gläubigen in ihrem Glauben zu stärken, anstatt sie zu verfolgen. Paulus konzentriert sich auf das Werk, das durch den Tod und die Auferstehung Christi vollbracht wurde, und auf die Art und Weise, wie die Gläubigen infolgedessen leben sollten.

 

Translate »